D-Mädchen gewinnen den Gilne-Cup des DJK Arminia Ibbenbüren!

0
0
0
s2sdefault
Am 12.01.2019 fuhren unsere D-Mädchen zum sehr gut organisierten Hallenturnier nach Ibbenbüren. Dort trafen Spitzenteams aus NRW und Umgebung aufeinander. Es wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften parallel in zwei nebeneinanderliegenden Hallen um den Einzug ins Halbfinale gespielt.

 

In der Gruppenphase ließen unsere Mädels den Konkurrentinnen nicht den Hauch einer Chance. Sie siegten 2:0 gegen den SV Union Wassum, 6:1 gegen die JSG VV Nordhorn und 4:0 gegen den FFC Recklinghausen. Im Halbfinale gegen den Gastgeber Arminia Ibbenbüren gab es einen 5:0-Sieg.

 
Im Finale bekamen es unser Mädels dann mit dem Herforder SV zu tun. Diese Mannschaft hatte bis dahin alle Spiele hoch gewonnen und war auch mit mehreren Auswahlspielerinnen angetreten. Aber unser Mädels ließen sich nicht beeindrucken und siegten erneut verdient mit 5:1.
 
Der Jubel kannte keine Grenzen und sie nahmen einen großen Pokal entgegen. Zudem wurde von den anwesenden Trainern Thea Farwick zur besten Torhüterin gewählt und Lotta Tiebel als zweitbeste Torschützin ausgezeichnet.
 
Mädels, das war SPITZE und Werbung für den Mädchenfußball!
 
 
IMG 20190112 WA0001
 
Die Pokalgewinnerinnen in Ibbenbüren:
 
O.v.l.: Christian Strotmann (Trainerteam), Alina Helmimg, Susanne Beck (Trainerteam), Lotta Tiebel, Lina Haking, Marina Silies, Anja Fehren-Evering, Franz Stein (Trainerteam)
 
U.v.l.: Inga Morgenthal, Vanessa Köpplin, Thea Farwick, Mara Haking, Carolin Freis
 
Es fehlen: Julia Fleer, Sophie Fehren-Evering, Volker Haking (Trainerteam)
 
 
Bericht: Christian Strothmann
Foto: Volker Haking