JSG: U17 schafft ein Fußball-Wunder!

0
0
0
s2sdefault

In der vergangenen Woche waren sowohl unsere U19 in der A-Jugend-Landesliga, als auch unsere U17 in der B-Jugend-Bezirksliga aktiv und schlugen sich beide gut bis sehr gut. Unserer U17 gelang dabei ein kleines Fußball-Wunder!

 

U19:

Klarer Außenseiter war unsere A1 im „Ems-Derby“ gegen eines der besten Teams der Landesliga, den BSV Kickers Emden. So legte Trainer Rüdiger Grüner viel Wert auf eine gute ballorientierte Verteidigung. Mit „Nadelstichen“ durch die Sturmspitzen sollte zudem versucht werden auch zu Toren zu kommen. Diese Taktik ging bis zur 70. Spielminute voll auf. Unsere U19 setzte die Vorgaben hervorragend um, zeigte dabei auch kämpferisch eine ansprechende Leistung und hatte mit Lennert Menke zudem einen bestens aufgelegten Keeper im Kasten. Leider wurden die sich bietenden wenigen Torchancen vergeben.

Dennoch sah es bis zur Mitte der zweiten Halbzeit sogar durchaus nach einem möglichen Punktgewinn gegen die Männer des sympathischen Trainers Wilfrid Böhling aus. Doch dann nutzten die Emdener die wenigen Fehler unserer Hintermannschaft in der Schlussphase ziemlich gnadenlos aus. Am Ende stand mit 0:4 ein Ergebnis, dass sicherlich um das ein oder andere Tor zu hoch ausfiel. Dennoch ein Kompliment an unsere ersatzgeschwächte U19: Auf diese Leistung kann man aufbauen!

 

U17:

Die Spieler, Trainer und Zuschauer des Spiels unserer U17 gegen die JSG Meppen/Teglingen/Schwefingen werden diese Begegnung auf dem Lescheder Hauptplatz mit Sicherheit nicht so schnell vergessen. Das Spiel gehörte nämlich zur Kategorie „Fußball-Wunder“!

Favorit war ganz klar der Tabellenvierte aus der Kreisstadt, der zudem noch mit zwei Spielern aus dem Kader des JLZ Emsland angetreten war. Und dann lief es zu Beginn für unser Team noch alles andere als prächtig: Bereits nach zehn Minuten lagen die Gäste mit 0:1 in Front und nach einem Doppelschlag in der 22. und 23. Minute war das Spiel eigentlich gelaufen: Die Gäste führten 0:3.

Danach folgte dann das „Wunder von der Ems“: Simon Seltier steckte die Kugel schön auf seinen Bruder Nico durch, der noch vor der Halbzeit auf 1:3 verkürzte. Auch nach dem Wiederanpfiff machte unsere U17 ordentlich Druck und spielte nun wohl eines ihrer besten Saisonspiele. Erneut Nico Seltier erzielte in der 49. Minute aus fast unmöglichem Winkel den 2:3 Anschlusstreffer und nur eine Minute später sogar den 3:3-Ausgleich. Wiederum nur drei Minuten später konnte JLZ-Keeper Luca Bullermann einen Freistoß von Kevin Schwarze nur an die Latte lenken, den Abpraller verwertete Arne Feldmann mit dem Kopf zum 4:3. Das Spiel war gedreht!

In der Schlussphase waren es wiederum die Meppener, die auf den Ausgleich drängten, doch auch diese Phase wurde von unserer U17 gut gemeistert. Somit steht am Ende ein toller und wichtiger 4:3-Heimerfolg, der unsere Mannschaft auf den fünften Platz katapultiert. Dennoch befindet sich unsere B1 in der engen Bezirksliga weiterhin in Abstiegsgefahr, haben die Konkurrenten doch zum Teil noch mehrere Nachholspiele zu absolvieren.

 

U15:

Spielfrei hatte an diesem Wochenende unsere C1, die am kommenden Karsamstag noch ein Testspiel gegen die JSG Neuenhaus/Veldhausen austragen wird.

Ostern haben unsere JSG-Mannschaften sämtlich frei. Danach geht es mit folgenden Spielen weiter:

Team

Datum

Uhrzeit

Spiel

U19:

Sa., 07.04.

16.00

BW Papenburg – JSG U19

U17:

Sa., 07.04.

16.00

JSG U17 – JSG Aschend./Rhede/Brual (in Leschede)

U15:

 

 

Spielfrei

 

Bericht: Heiner Feldmann