JSG: U19 mit „Spektakel“ zum Spitzenreiter!

0
0
0
s2sdefault

Was für ein tolles Kirmes-Wochenende für die JSG Emsbüren/Leschede/Listrup! Sämtliche drei Meisterschaftsspiele konnten in dieser Woche gewonnen werden. So siegte unsere U19 in dieser Woche gleich zwei Mal, unsere U15 holte einen wichtigen Auswärts-Dreier in Sögel!

 

U19:

Am Mittwochabend ging es für unsere U19 zunächst zum Auswärtsspiel nach Klein Berßen zur JSG Berßen/Eisten-Hüven/Lähden. Gegen einen kompakt verteidigenden Gegner tat sich unsere A1 zunächst noch etwas schwer. Ein Foulelfmeter wurde von unserer JSG zwar Mitte der ersten Halbzeit verschossen, doch war dieser das Signal, um nun noch zielstrebiger nach vorne zu kombinieren. So konnten noch vor der Halbzeit zwei Treffer zur 2:0-Führung durch Louis Kerkhoff und Arne Feldmann per Foulelfmeter erzielt werden.

Die zweite Halbzeit war dann eine klare Angelegenheit. Hier spielte nur noch unserer U19 und Torhüter Christian Jansen musste kaum noch eingreifen. Erneut Louis Kerkhoff, Marcel Blattner und Nico Seltier per Doppelpack erzielten bis zum Schlusspfiff die weiteren Treffer zum auch in der Höhe verdienten 6:0-Endstand. Mit diesem Ergebnis konnte unsere U19 die Tabellenführung in der Kreisliga Emsland übernehmen!

Es folgte dann am Kirmessamstag das Heimspiel gegen den JFV Haselünne, ein echtes Topspiel gegen den Tabellendritten.

Es sollte wieder reichlich „Spektakel“ für die zahlreichen Zuschauer geboten werden. Zum dritten Mal im vierten Meisterschaftsspiel ging unser U19 in Rückstand, dieses Mal durch einen Foulelfmeter der Gäste in der 13. Spielminute.

Doch danach gab es dann praktisch nur noch ein Spiel auf ein Tor, nämlich das der Haselünner. Mehrere dicke Torchancen wurden vergeben, darunter unmittelbar vor der Halbzeit ein Foulelfmeter.

Noch drückender war dann die Überlegenheit in der zweiten Halbzeit. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Haselünner zu, die fast nur noch mit langen Bällen verteidigten. Doch deren Kasten blieb wie vernagelt. Egal ob freistehend drei Meter vor dem Tor, oder aufgehalten von Torpfosten oder –latte: Die Pille wollte einfach nicht in die gegnerische Bude. Die Zuschauer rauften sich die Haare und auch die Trainer Uwe Lowak und Enno Antons konnten es kaum fassen.

Man muss unserer Mannschaft zu Gute halten, dass sie es dennoch immer wieder probierte und sehenswert nach vorne kombinierte. Nur die Tore wollten nicht fallen.

Als kaum noch jemand damit rechnete, kam zumindest noch der Ausgleichstreffer, als Nico Seltier in der 67. Minute aus kurzer Entfernung traf. Und ganz zum Schluss dann noch die Erlösung: Mit drei sehr sehenswerten und toll herausgespielten Treffern in den Spielminuten 86, 87 und 90 durch Kevin Schwarze, Arne Feldmann und Marcel Blattner konnte doch noch ein klarer 4:1-Sieg herausgeschossen werden. Die Gäste hätten sich über ein zweistelliges Resultat nicht beklagen dürfen.

Eine sehr starke und sehenswerte Partie unserer Jungs, die im Laufe der 90 Minuten immer stärker wurden. In der zweiten Halbzeit war es die wohl beste Saisonleistung bislang, die auf der Kirmes anschließend noch ordentlich gefeiert wurde!

In der kommenden Woche ist unsere U19 wieder zwei Mal im Einsatz, beides sind Auswärts-Begegnungen. Zunächst spielen unsere Jungs am Mittwochabend im Kreispokal-Achtelfinale bei Laxten 2 am Dieksee, am Samstag dann um 14.00 Uhr bei Voran Brögbern.

 

U17:

Aufgrund der Abschlussklassenfahrt der zehnten Klassen der Realschule in der letzten Woche hatte unsere U17 in dieser Woche spielfrei. Weiter geht es für die Jungs vom Trainerteam um Bobby Schüring am Freitagabend um 19.00 Uhr in Leschede im Derby gegen die JSG Lohne/Wietmarschen!

 

U15:

Einen ganz wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga landete am Freitagabend unsere U15 bei der JSG Sögel/Spahnharrenstätte/Stavern.

In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber zunächst ein spielerisches Übergewicht und unsere U15 blieb unter ihren Möglichkeiten. 0:0 hieß es zum Pausentee auf dem Kunstrasenplatz der Kreissportschule in Sögel.

Eine deutliche Leistungssteigerung der Mannschaft von Trainer Rüdiger Grüner gab es dann in der zweiten Halbzeit: Hier bestimmten unsere Jungs und Mädels das Spiel und die JSG Sögel kam nur noch zu gelegentlichen Chancen.

Leider wurden von unserer U15 im zweiten Durchgang mehrere gute Torchancen vergeben, aber Tobi Alber war es dann in der 43. Minute, der aus ca. 20 Metern die Kugel mit dem sehenswerten Tor des Tages in den linken oberen Torwinkel versenkte.

Das Mittelfeld und die Abwehr um den umsichtigen Jan Kruthoff ließen in der Folgezeit kaum noch Torchancen zu, das Offensivspiel der Gastgeber wurde schon frühzeitig unterbunden. Eine Schrecksekunde für die mitgereisten Fans gab es lediglich noch in der letzten Spielminute, als die Hümmlinger eine richtig gute Torchance ausließen.

Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Erfolg für unsere C1, die sich damit nun ins Tabellenmittelfeld auf Platz 6 katapultierte.

Für unsere U15 geht es nun weiter am kommenden Sonntag um 11.00 Uhr mit dem Heimspiel gegen den JFV Haselünne im Concordia-Park.

Hier die nächsten Begegnungen für unsere U19, U17 und U15:

Team

Datum

Anstoß

Spiel

U19:

Mi., 25.09.

19.30

Kreispokal: Olympia Laxten 2 – JSG U19 (am Dieksee)

 

Sa., 28.09.

14.00

SV Voran Brögbern – JSG U19

U17:

Fr., 27.09.

19.00

JSG U17 – JSG Lohne/Wietmarschen (in Leschede)

U15:

So., 29.09.

18.30

JSG U15 – JFV Haselünne (in Emsbüren)

 

Unterstützt unsere Jungs und Mädels bei ihren Spielen!

Text: Heiner Feldmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok