0
0
0
s2sdefault

Der Ball rollt wieder: Trotz Wind und Regen konnten sämtliche geplanten Spiele im JSG-Bereich an diesem Wochenende stattfinden. Unsere U15 machte in ihrem ersten Meisterschaftsspiel im Jahr 2020 eine gute Begegnung und verpasste am Ende sehr knapp einen Punktgewinn gegen die JSG Werlte! Die U17 hat noch 10 Tage Zeit bis zum Rückrundenauftakt und hatte im Testspiel Olympia Laxten zu Gast. Leider kein gutes Ende nahm die Hallensaison für unsere U19.

 
 

U19:

Eine Top-Vorbereitung spielte unsere U19 mit ausschließlich Testspielen gegen höherklassige A-Jugend-Teams bzw. Seniorenmannschaften. Dabei blieb unsere A1 in allen Spielen ungeschlagen!

So gab es zwei Siege gegen die A-Jugend-Bezirksligisten JSG Twist (3:1) und SVA Salzbergen (2:1) sowie ein 3:3-Unentschieden gegen die JSG Altenlingen/Holthausen. Nach einem 5:2-Sieg gegen das mit mehreren Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkte Senioren-Team vom SV Listrup 2 war der erfolgreiche Abschluss der Testspiel-Serie am Ende im wohl besten Spiel ein verdienter 2:0-Erfolg gegen A-Jugend-Bezirksliga-Tabellenführer Olympia Laxten.

Auch in der Halle war unsere U19 in diesem Winter bei verschiedenen Turnieren und bei Einsätzen von mehreren Spielern in den jeweiligen ersten Seniorenmannschaften für ihre Heimatvereine sehr erfolgreich.

Nach dem Sieg bei der Hallenkreismeisterschaft Emsland-Süd am vergangenen Wochenende fuhr die Mannschaft von Trainer Uwe Lowak am Samstag nach Dörpen zur Emsland-Endrunde. Leider legte hier unsere Mannschaft jedoch einen sehr uninspirierten Auftritt hin und musste gegen die JSG Dörpen (2:5) und den späteren verdienten Sieger FC Wesuwe (1:6) jeweils deutliche Niederlagen einstecken. Alles, was die Jungs in der Hallensaison zuvor so gut gemacht hatten, ließen sie am Samstag in Dörpen vermissen.

Dafür kann sich die Mannschaft jetzt wieder voll auf die Meisterschaft konzentrieren. Hier startet die Mannschaft – so denn gespielt werden kann – am Samstag (29.02.) um 14.00 Uhr bei der absolut nicht zu unterschätzenden JSG Altenberge-Erika/Rütenbrock.

 

U17:

Noch mitten in der Vorbereitung steckt die U17 von Trainer Bobby Schüring. Diese absolvierte am Samstagnachmittag ein Testspiel gegen den Landesligisten Olympia Laxten.

Hier entwickelte sich unter schwierigen äußeren Bedingungen auf tiefem Boden mit viel Wind ein eher durchschnittliches Spielniveau. Laxten zeigte zwar die bessere Spielanlage, jedoch brachte die starke JSG-Abwehr und ein gut aufgelegter Torwart Henning Feldmann in der ersten Halbzeit die Laxtener Sturmreihen fast zur Verzweiflung.

In der zweiten Halbzeit konnte unser Team dann besser mithalten. Den 0:1-Rückstand glich Pascal Katzy zum 1:1-Endstand aus. Eine starke Teamleistung!

Weiter geht es in der kommenden Woche mit gleich zwei Testspielen: Am Mittwoch (26.02) gastiert unsere U17 bei der JSG Freren und am Samstag (29.02.) dann beim SVA Salzbergen. Beide Mannschaften spielen derzeit eine gute Rolle in der Kreisliga Emsland. Das erste Bezirksliga-Meisterschaftsspiel ist dann für den 03.03. (Dienstag) zuhause gegen Vorwärts Nordhorn 2 angesetzt.

 

U15:

Nachdem die beiden Testspiel-Generalproben beim SuS Neuenkirchen (0:7) und beim Landesligisten JLZ Emsland U14 (0:11) misslungen waren, hoffte Trainer Rüdiger Grüner im ersten Rückrunden-Spiel zuhause auf dem Kunstrasenplatz gegen die JSG Werlte auf eine Leistungssteigerung.

Und die Hoffnung erfüllte sich: Unsere U15 machte ein gutes Spiel und hielt in dieser jederzeit ausgeglichenen Begegnung bestens mit. Der Wind spielte in dem Spiel eine nicht unwesentliche Rolle. In der ersten Halbzeit hatte es unsere C1 mit starkem Gegenwind zu tun. Erst ganz am Ende der ersten Halbzeit gelang den Gästen die 0:1-Führung.

Mit Rückenwind in der zweiten Halbzeit sollte es dann die Wende gegen den favorisierten Tabellendritten der Bezirksliga geben. Und unsere Mannschaft erspielte sich fortan mehrere Torchancen, hatte aber im Abschluss allerdings Pech. Gleich zwei Mal rettete nach Torschüssen von Henri Lohle und Jan Kruthoff das Aluminium für die Gäste aus dem Hümmling, die allerdings ebenfalls noch Einschussgelegenheiten hatten.

Somit war Trainer Rüdiger Grüner mit dem Spiel seiner Mannschaft durchaus zufrieden, auch wenn es somit am Ende mit dem Abpfiff durch den sehr guten Schiedsrichter Steve Schwalm bei der unglücklichen 0:1-Niederlage blieb.

Weiter geht es nun nach einem weiteren Testspiel am Dienstag in Baccum mit dem Auswärtsspiel bei Spitzenreiter Blau-Weiß Papenburg am kommenden Samstag. Hier kann unser Team nach der starken Leistung nun mit gestärktem Selbstvertrauen hinfahren!

 

Hier die nächsten Meisterschafts-Begegnungen unserer U19, U17 und U15. Angesichts der Wetterlage sind natürlich Spielausfälle möglich, bitte informiert Euch ggf. vorher bei Fussball.de.

Team

Datum

Anstoß

Spiel

U19:

Sa., 29.02.

14.00

JSG Altenberge/Rütenbrock – JSG U19

U17:

 

 

Spielfrei

U15:

Sa., 29.02.

13.00

BW Papenburg - JSG U15

 

Text: Heiner Feldmann

0
0
0
s2sdefault

Beste Stimmung auf der vollbesetzten Tribüne der Emsbürener Sporthalle sowie hochklassiger, fairer und spannender Budenzauber-Fußball auf dem Parkett: Das traditionelle Heinz-Schröder-Gedächtnisturnier der B-Jugendlichen hätte am Sonntag kaum besser laufen können. Am Ende ging die U16 des erstmals teilnehmenden FC Schalke 04 knapp vor dem FC Emmen und dem JLZ Emsland als Turniersieger durch das Ziel!

0
0
0
s2sdefault

Nach dem Sieg in der Qualifikationsgruppe am Montagabend war es klar, dass die Hauptrunde bereits einen Tag später für unsere junge Hallenmannschaft nicht einfach werden würde. Hier hatten es die erneut von Julian Hinterding gecoachten Spieler ausschließlich mit Spitzenteams aus der Bezirks-, Landes- und Oberliga zu tun. Auch wenn es am Ende mit dem fünften Platz in der Sechser-Gruppe nicht für die Qualifikation zur Endrunde reichte: Die Mannschaft machte erneut gute Spiele!

0
0
0
s2sdefault

Rasanten und technisch sehr anspruchsvollen Hallenfußball gab es für die begeisterten Zuschauer am Sonntag in der Emsbürener Sporthalle beim A-Jugendturnier des SV Concordia Emsbüren zu sehen. Dieses galt besonders für den souveränen Turniersieger, das JLZ Emsland. Aber auch die gastgebende JSG Emsbüren/Leschede/Listrup spielte ein Super-Turnier und landete am Ende überraschend auf dem dritten Platz!

0
0
0
s2sdefault

Beste Unterhaltung bot das B-Juniorinnen-Hallenturnier um den Sparkassencup des SV Concordia Emsbüren am Samstag. Das war Werbung für den Mädchenfußball! Den Pott gewann am Ende in einem spannendem „Endspiel“ die jüngste teilnehmende Mannschaft, nämlich die Titelverteidigerinnen der SV Meppen C-Mädchen gegen namhafte Konkurrenz!

0
0
0
s2sdefault

Was für ein Spiel! Mit einer fantastischen Stimmung, wie man sie von normalen Spielen im Amateursport kaum kennt, begleiteten die über 200 Fans von der Tribüne im Concordia-Park aus das U19-Spitzenspiel in der Kreisliga Emsland zwischen unserer JSG-A1 und der JSG Dörpen. Und hier gab es auch noch richtig was zu sehen… Etwas weniger erfolgreich verliefen hingegen leider die Spieler unserer U17 und U15 unter der Woche.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.