Concordia Emsbüren und der SV Listrup gründen eine JSG für die D-Jugend!

0
0
0
s2sdefault

Um die Kräfte zu bündeln und den talentiertesten Spielern aus beiden Vereinen im D-Jugendbereich („Goldenes Lernalter“) ein anspruchsvolles Training und Meisterschaftsspiele auf hohem spielerischem Niveau zu ermöglichen, haben die Jugendvorstände des SV Concordia Emsbüren und des SV Listrup eine Jugendspielgemeinschaft (JSG) für die erste D-Jugendmannschaft zur neuen Saison 2018/2019 aus der Taufe gehoben.

 

An den Gesprächen beteiligt war auch der FC Leschede, der sich vorerst (noch) nicht an dieser JSG beteiligen wird. Die JSG Emsbüren/Listrup wird in der höchsten D-Jugendliga, der Kreisliga Emsland Süd/Mitte, spielen, die in der Rückrunde wie in den vergangenen Jahren zusammen mit den stärksten D-Jugend-Mannschaften der Grafschaft Bentheim eine „Bezirks“-Liga bilden wird.

Unterhalb der JSG-Mannschaft werden Concordia Emsbüren zwei und der SV Listrup noch eine weitere D-Jugendmannschaft separat und außerhalb der JSG am Spielbetrieb teilnehmen lassen.

Die Mannschaft wird in Emsbüren trainieren und spielen und setzt sich aus zehn Concordia-Spielern und fünf Spielern des SV Listrup zusammen. Trainer sind Frank Gösse (SVCE), Ludger Fühner (SVCE) und Kai Speer (SVL), weiter wird die Mannschaft von Stefan Platt (SVCE) und Uwe Greim (SVL) betreut.

DSC 0047 1

Hier ein Bild mit einigen Spielern der neuen JSG-D-Jugend-Mannschaft und den Trainern und Betreuern Frank Gösse, Kai Speer, Stefan Jürgens (Concordia-Jugendwart), Uwe Greim und Ludger Fühner (von links).

In sehr angenehmen Gesprächen mit den beteiligten Trainern und Jugendvorständen wurden sich beide Seiten sehr schnell einig: Ein toller Gewinn für die Spieler der neuen D-Jugend-JSG und damit auch für beide Sportvereine! Der Mannschaft und dem Trainerteam viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison!

Bericht und Foto: Heiner Feldmann