Große Erfolge für den Concordia-Mädchenfußball bei den Hallenkreismeisterschaften!

0
0
0
s2sdefault

Was für ein Wochenende für unsere Fuball-Juniorinnen! Gleich zwei Concordia-Teams wurden in der Frerener Sporthalle Hallenkreismeister! Während die D-Juniorinnen ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und mit eindeutigen Siegen und ohne Gegentor am Samstag ihre Endrunde gewannen, kam der Erfolg der C-Mädchen am Sonntag dagegen überraschend. Am Ende gab ein ganzes mehr geschossenes Tor den Ausschlag!

Eigentlich gingen unsere D-Mädchen ersatzgeschwächt in die Hallenendrunde: Aufgrund einer Verletzung der Stammtorhüterin der C-Mädchen des JLZ Emsland durfte unsere mit einem Zweitspielrecht für das JLZ Emsland ausgestattete Torhüterin Thea Farwick bei der zeitgleich stattfindenden Norddeutschen Futsalmeisterschaft im Tor der Meppener Mädels spielen. Thea machte es mal wieder hervorragend und trug nach Aussagen ihrer Trainerin Veronika Klöppel maßgeblich zum Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft bei. Sie ließ gegen die besten Teams aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen kein Gegentor zu! Herzlichen Glückwunsch!

So stand bei unseren D-Mädchen Mara Haking im Tor, und auch sie machte ihre Sache ohne Gegentor hervorragend! Die spielerische Klasse unserer D-Juniorinnen lässt sich an den Ergebnissen gut ablesen: Nach jeweils 4:0-Siegen gegen BW Papenburg und SuS Rhede folgten ein 3:0 gegen den SC Spelle/Venhaus und ein 5:0 gegen Union Meppen!

Unsere D-Mädchen spielten tollen Kombinationsfußball und freuten sich am Ende sehr über den Titelgewinn, der u. a. mit einer ausgiebigen "Humba" gefeiert wurde.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft der Trainer Susanne Beck, Christian Strotmann, Franz Stein und Volker Haking!

IMG 20190303 WA0000

Unsere D-Mädchen als Hallenkreismeister, hinten von links: Alia Tiebel (Betreuerin), Carolin Freis, Christian Strotmann (Trainerteam) Marina Silies, Anja Fehren-Evering, Lotta Tiebel, Franz Stein (Trainerteam) Vanessa Köppling

vorne von links: Alina Helming, Sophie Fehren-Evering, Mara Haking, Lina Haking, Inga Morgenthal

Einen kaum erwarteten Erfolg erreichten nur einen Tag später unsere C-Mädchen: Diese starteten bei ihrer Endrunde mit einem 3:0 gegen die JSG Andervenne/Freren und einem 1:0 gegen Blau-Weiß Papenburg gut in das Turnier. Es folgte dann das Spiel gegen den Turnierfavoriten JSG Lengerich/Langen/Gersten, in dem unsere Mädels in einem spannenden und hochklassigen Spiel ein 1:1-Unentschieden erreichten. Nach einem 5:1-Sieg gegen den SV Surwold und einem 1:0-Erfolg der Lengericher im vorletztem Spiel gegen Andervenne/Freren stand fest, dass im letzten Spiel des Turniers unseren C-Juniorinnen gegen BW Lorup ein einfacher Sieg reichen würde, um am Ende dank des besseren Torverhältnisses die Nase vorn zu haben. Und dieses gelang: Mit einem 1:0, dem knappsten aller Ergebnisse, siegten unsere Mädels auch hier und standen somit in der Endtabelle um ein Tor besser als der punktgleiche Turnierzweite Lengerich! ...und das alles in den neuen Trikots von Fa. Bußmann!

Einen herzlichen Glückwunsch an unsere C-Juniorinnen und ihr Trainerteam Peter Leveling und Mario Tiebel zum Gewinn der Hallenkreismeisterschaft!

C Mädchen HKM 1

hinten von links: Trainer Peter Leveling, Greta Farwick, Linn Pieper, Liz Leveling, Maria Fehren-Evering, Trainer Mario Tiebel
 
vorne von links: Celine Majzoub, Katharina Lüken, Isis Irakoze, Amelie Padur, Alia Tiebel
 
Bericht: Heiner Feldmann
 
Fotos: Lingener Tagespost, Volker Haking