Markus Pels verlässt Concordia Emsbüren zum Saisonende!

0
0
0
s2sdefault

Der Trainer der ersten Seniorenmannschaft Markus Pels wird Concordia Emsbüren aus beruflichen Gründen zum Saisonende verlassen. Der hohe Aufwand lässt ein weiteres Engagement über die laufende Saison 2018/2019 hinaus leider nicht zu.

11268098

 

Teammanager Stefan Humbert und der Concordia-Fußballvorstand bedauern diese Entscheidung, zumal Markus Pels sehr gut zu Mannschaft und Verein gepasst hat und es eine hervorragende Zusammenarbeit gab. Der aus Neuenkirchen stammende B-Lizenz-Inhaber hatte die Mannschaft nach Beginn der letzten Saison übernommen und nach dem Abstieg in die Kreisliga direkt wieder zurück in die Bezirksliga geführt. Hier belegt die Mannschaft nach einer bislang guten Hinrunde einen Platz über der Abstiegszone.

Stefan Humbert vom Concordia-Fußballvorstand verweist auf die sehr gute spielerische Entwicklung der Mannschaft unter Trainer Markus Pels und den tollen Teamgeist. Trainer und Mannschaft wollen bis zum Saisonende zusammen alles geben, um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen.

 

Text: Heiner Feldmann

Foto: Doris Leißing/Fupa