JSG Emsbüren/Listrup D1 gewinnt den Beachsoccer-Cup auf Norderney!

0
0
0
s2sdefault

Am letzten Wochenende brachen die Kicker der JSG D1 und der E1 auf, um auf Norderney am Beachsoccercup teilzunehmen. Am Freitag angekommen zeigte sich schon mal, dass wir gutes Wetter mitgebracht hatten. Das Vorauskommando hatte fast 😉 alle Zelte gefunden und aufgebaut, so dass nach kurzer Zeit die Kids auf dem Sportplatz ihr Wochenende genießen konnten. Es herrschte reges Treiben auf dem Gelände, denn nicht weniger als 1600 angemeldete Personen waren vor Ort. Über 100 Mannschaften gingen an den Start und wollten um den Beachsoccercup kämpfen.

Nach einer Willkommensparty am Freitagabend ging es Samstag früh raus, denn um 8:00 Uhr startete bereits das Turnier an der Weißen Düne. Die E1 hatte ihr erstes Spiel 8:30 und die D1 griff 9:06 Uhr ins Geschehen ein. Und das ziemlich gut. Mit 1:0 durch Hendrik konnte gleich der erste Vergleich mit der JSG Borghorst/Wilmsberg für uns entschieden werden, ehe eine halbe Stunde später das direkte Rückspiel auch gleich wieder mit 1:0 verloren ging. Nun wussten wir, das wird nicht leicht. Ein sehr hart umkämpftes und nicht immer faires Duell gegen den VfB Huels konnten wir mit einem 1:0 (Leo) und einem 1:1 (Leo) knapp für uns entscheiden.

Dadurch konnten wir in unserer Gruppe wieder knapp in Führung gehen. Die Entscheidung sollte gegen Emsdetten fallen. Das 5. Gruppenspiel gaben wir 0:2 aus der Hand, verloren die Tabellenspitze und plötzlich hätten alle noch erster werden können. Aber wir hatten bei einem Sieg noch alles in der eigenen Hand. Ein Wahnsinnsspiel folgte und nach einem Wechselbad der Gefühle, konnten wir verdient mit 4:2 (2x Jannes, Philipp, Leo) gewinnen und die Gruppe sehr knapp für uns entscheiden. Das war das Ziel. Die E1 musste sich nach hart umkämpfter Vorrunde leider knapp aus dem Turnier verabschieden. Trotzdem gute Leistung Jungs.

Nun wussten die Jungs der D1 was sie drauf hatten und standen mit breiter Brust gegen den TV Asberg (Moers) im Viertelfinale, welches auch verdient mit 1:0 (Leo) gewonnen wurde und durchaus hätte höher ausfallen können. Nun hatte man einen Pokal sicher und kam nicht mit leeren Händen nach Hause.

Im Halbfinale wartete kein geringerer Gegner, als die JSG Amisia/GW Rheine, die bis dahin noch ungeschlagen war. Ein hartes aber faires Spiel folgte und wir gingen durch unsere Geheimwaffe, dem direkt verwandelbaren Einschuss von der Seitenlinie durch den heute überragenden Leo in Führung. Den Ausgleich mussten wir kurz nach dem Seitenwechsel aber dennoch hinnehmen, konnten das Remis aber verteidigen. Jetzt ging es ins Siebenmeterschießen, bei dem so ziemlich alle Nerven zeigten.

Nach zwei verschossenen Siebenmetern auf unserer Seite, jagte Hendrik die Kugel mit gefühlten 120km/h und ordentlich Wut im Bauch unter die Latte. Die Gegner ließen sich zum dritten Mal vom auf der Linie tänzelnden Keeper Philipp nervös machen und schossen den Ball erneut an den Pfosten. Was den Einzug ins Finale bedeutete. Die Freude war riesig und jetzt wollten wir alles. Egal wen wir heute einsetzten, alle waren voll da, hingen sich richtig rein und gruben den Strand um.

20190601 140029 1

Füsse kühlen

IMG 20190601 WA0011 1

Zusammenhalt

Nach dem Finale der E1 aus Listrup, die sich dort leider mit 2:0 geschlagen geben mussten, waren wir dran. Respekt für die Leistung und Danke an alle Mannschaften vom SVL und unserer E1 für die lautstarke Unterstützung im Finale.

Der Gegner war die D1 der Union aus Lohne. Ein schwerer Brocken aus der Meisterrunde der Kreisliga Emsland-Bentheim.

Das erwartet schwere Spiel fand statt, jedoch konnte keiner die gut aufgelegten Torhüter überwinden und es ging erneut ins Siebenmeterschießen. Nach 3 Schützen stand es 1:1 bei dem erneut Hendrik erfolgreich war. Den 4. Schuss der Lohner konnte Julian ebenfalls mit seiner dritten (!) Parade entschärfen. Nun hing die Entscheidung an Elias. Anspannung pur, aber völlig Souverän jagte er das Leder in den Winkel. Das war der Turniersieg und die Anspannung löste sich in purem Jubel.

Wahnsinn, was für ein Erfolg. Freudentränen in vielen Gesichtern und völlige Erschöpfung zugleich. Die Jungs sind sicher über Grenzen hinausgegangen an diesem Tag.

Abends bei der Siegerehrung kam er dann in unsere Hände, der riesengroße Pokal der dem Championsleague-Pokal an diesem Abend in nichts nachstand. Außerdem kann sich die Mannschaft auf einen Stadionbesuch in Dortmund freuen, welches ebenfalls zur Siegprämie gehört. Der Erfolg wurde abends dann noch ausgiebig auf dem Zeltplatz gefeiert.

20190601 2022590 1

Da ist das Diiiing!

Völlig verdient wurde die Mannschaft nach der Rückkehr aus Norderney am Sonntag vor über 800 Zuschauern in Emsbüren beim letzten Saisonspiel der ersten Herren (ausgerechnet gegen Union Lohne) empfangen und geehrt. Gute Planung würde ich sagen😉

Vielen Dank an die Organisation und Unterstützung aller Beteiligten und hier noch ein paar Impressionen…….

IMG 20190601 WA0024 1

Unter 32 D-Jugendmannschaften die Sieger von Norderney: Unsere JSG Emsbüren/Listrup D1!

1.Reihe v.l. Julian Albers, Philipp Ramón Speer

2.Reihe v.l. Gerrit Feldmann, Niklas Platt, Mika Berendes, Jonas Gösse

3.Reihe v.l. Jannes Siemer, Hennes Greim, Elias Hermeling, Alex Haarmann, Hendrik Lohaus, Leo Fühner

Hinten v.l. die Trainer/Betreuer Frank Gösse, Kai Speer, Lui Fühner, Stefan Platt, Uwe Greim

IMG 20190601 WA0032

Freundschaft/Unterstützung

Text: Kai Speer

Fotos: D1-Ultras 😉