0:1 Niederlage der Zweiten in Bramsche

0
0
0
s2sdefault

Am Sonntag traf die Reserve zum Auswärtsspiel auf die SG Bramsche. Nachdem man zuletzt ein torloses Remis gegen Baccum erzielte, versprach die Partie an diesem Wochenende im Vorfeld mehr Tore, da beide Mannschaften bis dato schon einige Treffer erzielen konnten. Tatkräftige Unterstützung erfuhr die Mannschaft durch Julian Hinterding und Leon Egbers, die das spielfreie Wochenende der Ersten nutzten um Spielpraxis zu sammeln.

 

Das Spiel fing verhalten an, da der Gastgeber aus Bramsche erst spät attackierte und die Spielanteile zunächst der Mannschaft um das Trainerduo Thiering/Bünker überließ. Es wurde wie gewohnt versucht, ein Kurzpassspiel aufzuziehen, was bei den tiefen Platzverhältnissen jedoch nicht immer erfolgreich war. Kleinere Fehler konnten jedoch bereits in der nächsten Aktion ausgebügelt werden.

 

Das Spiel bot wenig Torraumszenen, da beide Abwehrreihen gut standen und wenig zuließen. Emsbüren konnte jedoch vor allem über die offensiv starke linke Seite mit Sebastian Räkers und Leon Egbers einigen Druck erzeugen und nicht selten bis zum gegnerischen Strafraum vordringen. Die Abschlüsse blieben jedoch zunächst aus, sodass man sich mit einem 0:0 zur Pause verabschiedete.

 

In der zweiten Halbzeit begannen beide Mannschaften offensiver. Die Grundausrichtung der Emsbürener wurde offensiver und die Heimmannschaft aus Bramsche versuchte nun auch in der gegnerischen Hälfte Druck zu erzeugen. Ein munteres Spiel entwickelte sich, welches beiden Mannschaften Torchancen ermöglichte.

 

Torwart Bernd Räkers konnte so in einer Situation einen druckvollen Kopfball eines freistehenden Stürmers in letzter Not parieren. Insgesamt kam Bramsche vor allem durch Eckbälle und Freistöße dem Tor der Gastmannschaft sehr nahe, wobei Emsbüren im zweiten Durchgang häufig über die rechte Seite angriff.

 

Der eingewechselte Julian Hinterding konnte eine gute Einschussmöglichkeit aus knapp 15 Metern nicht nutzen und auch sonst waren es auf beiden Seiten nicht selten die Verteidiger, die in letzter Not einen Torerfolg verhindern konnten.

 

In der 85. Spielminute entschied der Schiedsrichter nach einem Getümmel im Emsbürener Strafraum auf Foul gegen den Gast. Den fälligen Strafstoß konnte der Bramscher Stürmer zum 0:1 verwanlden.

 

In den letzten Minuten spitzten sich die Emotionen noch einmal zu, sodass es noch zu einigen rassigen Zweikämpfen kam. Die Zweite konnte in der knappen Zeit jedoch nicht noch einmal gefährlich in den gegnerischen Strafraum kommen, sodass man sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben musste.

 

Insgesamt sahen die Zuschauer an diesem Sonntagnachmittag ein ausgeglichenes Spiel, in dem unsere Reserve jedoch leichte Vorteile in den Spielanteilen hatte und gute Tormöglichkeiten ungenutzt ließ. Die knappe Niederlage ärgerte die Mannschaft nach dem Abpfiff zutiefst, da man sich über 90 Minuten gut verkaufte und trotz schwieriger Platzverhältnisse streckenweise guten Fußball bot.

 

Das kommende Wochenende ist für die Zweite spielfrei. Die nächste Partie findet am Freitag den 22.09.2017 statt. Anstoß ist um 19:30h in Thuine.

 

Aufstellung:

B.Räkers – L.Egbers (Hinterding), J.Egbers, T.Niehof, Blender – Wilde – S.Räkers, Otting (Hemelt), P.Sabel, Schröder – Bruns

 

Weitere Informationen, Tabellen und Spielpläne der Zweiten finden sich unter folgendem Link: https://www.fupa.net/liga/erste-kreisklasse-emsland-sued.