Tra,la,la und Ra,ra,ra! Wiederaufstieg!!! Und wie!!! 4:0-Sieg!

0
0
0
s2sdefault

Das entscheidende letzte Saisonspiel bei SuS Rhede musste Concordia „auf Sieg“ angehen, um auf jeden Fall vor dem direkten Verfolger SG Freren sicher zu sein. Alle waren sich der schwierigen Auswärtsaufgabe bewusst und alle waren vor dem Spiel nervös, Spieler und Fans!

 

Zu diesem entscheidenden Spiel um den zweiten Aufstiegsplatz hatte der Verein extra einen Fanbus eingesetzt und der war recht gut befüllt. Man hatte Tröten dabei und schwarz-gelbe Schwenkfahnen. Auf der Rückfahrt verdoppelten und verdreifachten sich die Fahnen gar, was für ein gutes und erfolgreiches Entscheidungsspiel sprach! Und außerdem nicht zu vergessen, sondern überaus deutlich hervorzuheben: Unsere Zweite schaffte in der 1. Kreisklasse tatsächlich den Klassenerhalt, was ihr viele sicherlich kaum mehr zugetraut hatten. Das Team von Simon Thiering und Matze Bünker besiegte gleichzeitig auswärts die hoch favorisierte SW Varenrode, die ihrerseits noch den Aufstieg hätte schaffen können. Alle Achtung!!! Der Grund zu feiern verdoppelte sich also!

 

IMG_7126 (Custom).jpeg

Prima Stimmung schon auf der Hinfahrt im Fanbus!

 

IMG_7131 (Custom).jpeg

Ein tolles Bild! Die Fans direkt nach der Ankunft des Busses in Rhede! Mit dabei: das EV1-Fernsehen, das nicht nur die Ankunft, sondern auch das Spiel und die anschließende Feier auf dem Plastz festhielt!

 

IMG_7133 (Custom).jpeg

Die Kameraden der 5. Mannschaft, die festverwurzelte Fans der Ersten sind! Klasse, Jungs!

 

IMG_7135 (Custom).jpeg

Vor der Tribüne vor dem Spiel! Heiner Feldmann könnte hier ein "Besichtigungsanimateur" sein. "Gruppe Concordia bitte folgen!"

 

In Rhede angekommen, wurde man von den netten Nordemsländern freundlich begrüßt. Diese gratulierten nach dem Spiel nicht nur, sondern gaben den Fans sogar noch eine Kiste Bier aus! Herzlichen Dank dafür! Es war in jeglicher Hinsicht schön in Rhede!

 

IMG_7146a (Custom).jpg

Gegenseitiges Aufmuntern vor dem Anpfiff in noch nervöser Atmosphäre! Philipp Johanning (Vierter v.l.) meint wohl: "Also, Jungs! Was soll dieser Hühnerhaufen? Das packen wir doch selbstverständlich!"

 

IMG_7148 (Custom).jpeg

Ob die Fans auf der Tribüne sich da auch so sicher sind? - Vorsitzender Franz Silies (hinten sitzend) trinkt noch Wasser!

 

Das Spiel war auch schön, zumindest für Concordia. Die Führung in der ersten Hälfte durch Oliver „Hans“ Niehof und erst recht das 2:0 durch den gleichen Spieler gaben unserer Mannschaft die nötige Sicherheit. Concordia spielte abgeklärt, sicher und effektiv. Verschwunden war die Nervosität unserer Spieler.

 

Typisch Oliver Ackermann! Zuerst: Run an der Außenlinie entlang (was Familie Weßling dahinter eigentlich nicht wundern sollte), dann: .......

IMG_7165 (Custom).jpeg

...... gefährlich flanken oder passen vor das gegnerische Tor!

 

IMG_7179 (Custom).jpeg

Einen solchen Pass leitet Oliver Niehof (Nr. 5) unvermittelt zum 1:0 für Concordia ins Netz!

 

IMG_7194 (Custom).jpeg

Erlösender Jubel für Oliver Niehofs 2:0 im Vordergrund, verständliche Tristesse bei den Rheder Spielern im Hintergrund!

 

IMG_7239 (Custom).jpeg

Bei den Fans entspannte Jokes!

 

IMG_7210 (Custom).jpeg

Trainer Markus Pels (rechts) verfolgt mittlerweile recht entspannt das Geschehen auf dem Platz. Aber seine Schützlinge Pascal König (links) und Matze Otting können immer noch nicht das Daddeln sein lassen!

 

Als in der zweiten Hälfte Tobias Küpker seinen ersten Streich ablieferte (59. Minute), indem er einen Freistoß flach in die rechte Torwartecke schickte, war die Begegnung im Grund entschieden. Wie pflegt unser Vorsitzender in solchen Situationen immer zu sagen? „Hoch verlieren wir nicht mehr!“ Aber, man weiß ja nie! – Sehr viel Zeit für SuS Rhede, noch vier Treffer zum Sieg zu erzielen, war nicht mehr, Concordia trat dafür einfach zu souverän auf und in zwei Schrecksekunden war unser hervorragender Keeper Marco Freund auf der Torlinie reflexartig zur Stelle.

 

IMG_7244 (Custom).jpeg

Der blau-pastellierte Panther, Marco Freund, schnappt zu! Zweimal verhinderte er mögliche Gegentreffer! Der Ball hinten liegt hinter dem Netz, nicht im Tor!

 

IMG_7245a (Custom).jpg

Beruhigendes "Kopfball-Stillleben" mit dem Zweifachtorschützen Oliver Niehof als "stehender" Ruhepol!

 

Als sich in der 78. Spielminute der in der zweiten Hälfte überragende Josef Arning auf der linken Seite sehenswert durchsetzte und eine Millimeter genaue Flanke auf den Schädel von Tobias Küpker zirkelte, war die Begegnung durch das daraus resultierende Tor entschieden.

 

Josef Arning (links) hat geflankt und Tobias Küpker versenkt die Kugel per Kopf zum 4:0!

 

Unsere Fans rollten auf der Tribüne schon mal das extra angefertigte Aufsteigertransparent aus. Keinesfalls vermessen, denn bei der Spielweise Concordias konnte man sich zu diesem Zeitpunkt keine Niederlage mehr vorstellen.

 

IMG_7259 (Custom).jpeg

So feiert man Aufsteiger!

 

Es blieb bei dem souveränen 4:0-Sieg. Und schon war jede Zurückhaltung gebrochen. Das 1:1 der SG Freren gleichzeitig in Werlte war ohnehin zu wenig. Auf dem Platz und unter den Fans spielten sich Jubelszenen ab, die ein Verein nicht sehr häufig zu verzeichnen hat. Concordia ist wieder Bezirksligist!!! Ra,ra,ra!!!