Bezirksliga: Niederlagenserie hört nicht auf! 1:3 gegen Gildehaus!

0
0
0
s2sdefault

Unsere Mannschaft hatte sich einiges vorgenommen im Heimspiel gegen den Aufsteiger TuS Gildehaus, aber schon wieder setzte es eine schmerzhafte Niederlage. Während der Gast seine Torchancen, die bis zur Pause aus „Sonntagsschüssen“ bestanden, nutzte, gelang dies Concordia nur einmal.

Concordia ging kämpferisch bis zum Schluss zur Sache. Diesbezüglich konnte man unserem immer noch nicht vollständigen Team keinen Vorwurf machen. Doch im Angriff ist der Verlass auf Goalgetter Jesko Bühring allein nicht ausreichend. Dabei hatte unser Team auch schon in der ersten Hälfte durchaus Chancen auf Tore. Doch der im Angriff starke TuS Gildehaus schoss innerhalb von sechs Minuten durch Weitschüsse, die genau passten, die 2:0-Pausenführung heraus.

 

IMG 2141 Custom

Wie hier Maxi Wilde bem Kopball (rechts im Bild), setzte sich Concordia von vorneherein körperlich richtig ein!

 

IMG 2149 Custom

Auch Nico Timmer war sich für die wilde Grätsche nicht zu schade!

 

IMG 2156 Custom

Tobias Küpker setzt auf der rechten Seite einen gefährlichen Schuss an. Der Ball strich leider am rechten Torpfosten vorbei ins Aus.

 

IMG 2165 Custom

Kurz vor dem 2:0 für Gildehaus bekam unsere Abwehr den Gegner nicht richtig unter Kontrolle.

 

Zur zweiten Hälfte ließen unsere Spieler durchaus nicht die Köpfe hängen, sondern suchten den Toranschluss. Der gelang in der 59. Minute durch Jesko Bühring. Die weiteren Versuche waren leider nicht von Erfolg gekrönt. Man versuchte es mit Weitschüssen, die aber allesamt ihr Ziel verfehlten. Spielerisch konnte man selten gefährlich vor das Tor des Gegners gelangen.

 

IMG 2186 Custom

Jesco Bühring in typischer Schusshaltung! Dieser Knaller führte zum zunächst hoffnungsvollen 1:2-Anschluss!

 

IMG 2176 Custom

Kapitän Philipp Johanning muss hinterherrennen. Hier berührt er seinen Gegner leicht an der Hacke.

 

IMG 2175 Custom

Der eingewechselte Peter Berning versucht mit einem Ausfallschritt die Wege des TuS Gildehaus zu stören.

 

Und dabei durfte man schließlich auch nicht den guten Angriff des Gastes vernachlässigen. Der kam in der Tat in der 73. Minute nach einem Eckstoß, der zu entschärfen gewesen wäre, zu seinem dritten Treffer. Die weiteren Angriffe unseres Teams, das immer noch nicht aufgab, waren insgesamt zu einer Ergebnisverbesserung nicht durchschlagskräftig genug. Gute Torchancen gab es nun nicht mehr.

 

IMG 2196 Custom

Kemel Koussaybani (vorne) bekommt die Härte seines Gegners zu spüren.

 

Der Sieg des TuS war verdient, wenn auch um ein Tor zu hoch ausgefallen. Nun hat Concordia gleich drei Hammerspiele vor der Nase. Vielleicht braucht das Brinkmann-Team aber gerade diese Herausforderungen, um endlich wieder erfolgreicher zu sein. Voraussetzung wird aber wohl sein, dass zumindest zwei von den drei noch fehlenden langzeitverletzten und kaum zu entbehrenden Stammspielern wieder antreten können. Die Chancen dazu scheinen nicht schlecht zu stehen. Am kommenden Sonntag geht es zunächst um 14 Uhr (!) zum SV Spelle/Venhaus U23.

 

Unbenannt CustomUnbenannt 2 Custom

 

Weitere Fotos zum Spiel:

IMG 2146 CustomIMG 2148 CustomIMG 2154 CustomIMG 2157 CustomIMG 2161 CustomIMG 2172 CustomIMG 2178 CustomIMG 2180 CustomIMG 2184 CustomIMG 2189 CustomIMG 2197 CustomIMG 2204 CustomIMG 2205 CustomIMG 2206 CustomIMG 2209 Custom

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.