Bezirksliga: Erste Halbzeit bringt 4:1-Niederlage gegen Laxten!

0
0
0
s2sdefault

In diesem Derby hatte Concordia nach dem tollen Freitagspiel gegen den SV Bad Bentheim nicht den allerbesten Tag erwischt. Schon zur Pause stand das Endergebnis gegen einen Gegner, der in jeder Hinsicht besser war, fest.

Nach einer Anfangsoffensive des Derbygegners ging zunächst Concordia nach seinem ersten Angriff durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Mario Bonilla war im Strafraum das Standbein weggerissen worden. Alexander Verst, der nach langer Leidenszeit mit dem Spiel in Bentheim wieder dabei ist, vollendete.

 

IMG 9852 Custom

Sofort zu Beginn war schon Aufmerksam gefragt! Nico Timmer (Nr. 6) klärt mit dem Kopf.

 

IMG 9863 Custom

Laxtens Keeper Krüssel ahnte zwar die richtige Ecke, jedoch war der Elfmeter von Alexander Verst zu platziert und hart getreten!

 

Die Führung gab aber kaum einen Schub in unserem Spiel. Im Gegenteil: Die hoch motivierten Olympianer nahmen mehr und mehr das Heft in die Hand uns zeigten sich auch technisch überlegen. Im Mittelfeld und in der Abwehr war unser Team häufig zu weit weg von den Gegenspielern und zeigte Lücken, die der Gast ausnutzte. Das 1:1, bei dem mehrere Gegenspieler an der Strafraumgrenze ungehindert auftauchten, war ein Beispiel für die zu nachlässige Arbeit unseres Teams.

 

IMG 9872 Custom

Oliver Ackermann hatte auf der linken Abwehrseite alle Hände voll zu tun!

 

Danach hätte ein toller Schuss von Kemel Koussaybani aus der halblinken Position vielleicht noch für Besserung sorgen können. Doch Laxtens Keeper Krüssel lenkte noch so eben den Ball zur Ecke. So übernahm der Gast wieder das Kommando und erzielte bis zur Pause nach Standardsituationen, darunter ein Foulelfmeter, noch drei weitere Buden. Unsere Abwehr schien nicht in jedem Fall auf dem Posten.

 

IMG 9876 Custom

Den Ball konnte Thorsten Sabel gerade noch über die Latte lenken!

 

IMG 9878 Custom

Hier kommt Thorsten um einen Augenaufschlag am kurzen Pfosten zu spät! Der Ball glitscht an ihm vorbei ins Netz.

 

IMG 9888 Custom

Oliver Ackermann bekanntermaßen offensiv! Aus diesem Entlastungsangriff mit Schuss aufs Tor aus spitzem Winkel wurde leider nichts!

 

IMG 9894 Custom

Der Laxtener in unseren Reihen, Bennet Elfert (am Ball), wollte es gegen seine ehemaligen Vereinskameraden wissen! Er machte ein gutes Spiel!

 

In der zweiten Hälfte konnte es für Concordia nur noch besser werden. Tat es auch! Ohne den Spielfaden wirklich so richtig zu finden, wurde man jetzt offensiver. Daraus resultierten gleich drei gute Chancen nach Alleindurchbrüchen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Ein Tor zu diesem Zeitpunkt hätte sicherlich noch einmal ein wenig Spannung herbeizaubern können. Olympia blieb bei Gegenstößen gefährlich und hatte zumindest noch eine ganz dicke Möglichkeit.

 

Zwei Chancen für Concordia beim Eindringen in den Strafraum! Sie blieben leider ungenutzt:

IMG 9896 Custom

IMG 9902 Custom

 

IMG 9911 Custom

Mario Bonilla tritt zum Sturm auf das Olympia-Tor an!

 

IMG 9912 Custom

Auch eine gute Torchance beim Kopfball von Jordi Enking! Der Ball landete statt im Netz aber am Kopf seines Vordermannes!

 

Es blieb aber beim 1:4. Ein Ergebnis, dass in der Abrechnung vielleicht um ein Tor zu hoch ausfiel. Der Sieg der Laxtener war aber unbestritten gerecht. Concordia kam an diesem Tag ihrerseits für einen Erfolg nicht in Frage. Am nächsten Sonntag kommt auswärts mit dem ASV Altenlingen wieder ein schwieriger Brocken auf uns zu.

 

Unbenannt_Custom.jpeg

Unbenannt_2_Custom.jpeg

 

 

Weitere Fotos zum Spiel:

IMG 9873 Custom

IMG 9874 Custom

IMG 9875 Custom

IMG 9877 Custom

IMG 9882 Custom

IMG 9884 Custom

IMG 9889 Custom

IMG 9890 Custom

IMG 9892 Custom

IMG 9895 Custom

IMG 9898 Custom

IMG 9903 Custom

IMG 9907 Custom

IMG 9909 Custom

IMG 9910 Custom

IMG 9914 Custom

IMG 9915 Custom

IMG 9918 Custom

IMG 9922 Custom

IMG 9923 Custom

IMG 9926 Custom

IMG 9931 Custom

 

 

Bericht und Fotos: Hubert Silies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok