Abgelaufen
Auch das fünfte Meisterschaftsspiel in der Kreisliga Emsland entschied unsere erste Frauenmannschaft gestern Abend bei Olympia Laxten deutlich für sich!

 

Laxten 1

Bereits nach zehn Minuten schob die sehr schön freigespielte Theresa Surmann das Leder an der Laxtener Torhüterin vorbei ins Netz. Sina Brockhaus erhöhte nach 19 Minuten auf 0:2. Dieses war auch der Halbzeitstand für eine mit viel Dampf spielende Concordia-Elf.
 
Noch besser lief es in der zweiten Halbzeit. Mit schönem und schnellem Kombinationsfußball war Emsbüren weiter klar spielbestimmend.
 
Zunächst gab es wieder das Muster aus Durchgang 1: Theresa Surmann mit einem Knaller in den Winkel und Sina Brockhaus erhöhten auf 0:4.
 
Die stark aufspielende Sina Brockhaus ließ innerhalb von zehn Minuten zwei weitere Treffer aus jeweils 16 Metern zum 0:6 folgen: Ein lupenreiner Hattrick!
 
Lea Rüggen erhöhte mit einem fantastischen Schlenzer aus spitzem Winkel auf 0:7. Lotta Spies setzte mit einem Foulelfmeter zum 0:8-Endstand den Schlusspunkt.
 
Ein ganz starkes Spiel der Concordia-Frauen vor ca. 70 Zuschauern gegen eine sich nie aufgebende Laxtener Mannschaft, die kurz vor Schluss fast noch zum Ehrentreffer gekommen wäre.
 
Unsere beiden in der zweiten Halbzeit eingewechselten B-Juniorinnen Lotta Tiebel und Mara Haking fügten sich super in die Mannschaft ein.
 
Das nächste Meisterschaftsspiel ist endlich wieder ein Heimspiel: Am Samstag, dem 08.10.22 ist um 15.00 Uhr der Tabellenzweite SG Darme/Schepsdorf zum Spitzenspiel im Concordia-Park zu Gast!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.